Kompetenz seit über 425 Jahren

Hinweistafel

Wir beraten Sie ganzheitlich und engagiert in allen Gesundheitsfragen und legen viel Wert darauf, den individuellen Bedürfnissen unserer Kunden gerecht zu werden. Selbstverständlich arbeiten wir auch mit Arztpraxen und Pflegediensten zusammen.

Durch regelmäßige Fortbildungen halten wir unser Fachwissen immer auf dem neusten Stand.

Geschichte

Die Stadt-Apotheke in Bad Neustadt wurde bereits 1581 durch landesherrliche Order gegründet, als erste und einzige Apotheke für Neustadt, Mellrichstadt, Fladungen, Königshofen, Bischofsheim, Münnerstadt und Kissingen.

Zur Gründung der Apotheke mag die Tatsache beigetragen haben, daß sich der ebenso resolute wie fortschrittliche Bischof Julius Echter von Mespelbrunn sich des im argen liegenden Gesundheitswesens annahm und ein „Physikat“ (Gesundheitsamt) einrichtete, das den ganzen Rhönbezirk zu betreuen hatte.

Nach bitteren Kriegsjahren, Jahren der Not, und der politischen und religiösen Wirren war 1581 auch wieder einmal ein Seuchenjahr, in dem viele Bewohner dahingerafft wurden, sodaß auch dieser Umstand Anlass zur Apothekengründung gegeben haben mag.

Der jetzige Bau der Stadtapotheke auf dem Marktplatz von Bad Neustadt datiert aus dem Jahr 1750. Der damalige Apotheker Stolz ließ den barocken Neubau aus zwei Bürgerhäusern errichten. Die Familie Stolz hatte die Apotheke mehrere Generationen lang inne. Sie stellte auch mehrfach Ratsherrn und Bürgermeister der Stadt.

Seit 1921 befindet sich die Stadt-Apotheke im Besitz der Familie Zeisner. Josef Zeisner erwarb die Stadt-Apotheke, sein Sohn Dr. Gerhard Zeisner führte die Apotheke ab 1955. 1989 war das Jahr, seitdem Michael Zeisner die Apotheke leitet.

Die Stadt-Apotheke befindet sich damit seit fast 100 Jahren im Familienbesitz. Das macht uns ein bisschen stolz.

Hinweistafel